*
Menu

Wärmepumpen

... eine der effizientesten Technologien zum Erzeugen von Heizenergie

Wirtschaftlichkeit und umweltbewusstes Handeln lässt sich beim Thema Heizen mit einer äußerst effizienten Technologie hervorragend miteinander verbinden: Die Wärmepumpe nutzt die Energie, die in Luft, Wasser und Erdreich permanent vorhanden ist und wandelt sie in brauchbare Heizwärme um.
Aufgrund stark schwankender Gas- und Ölpreise auf den internationalen Energiemärkten ist die Wärmepumpe eine sinnvolle Alternative zur herkömmlichen Gas- oder Ölheizung.
Wärmepumpen eignen sich für Neubauten ebenso wie für bestehende Heizungssysteme.

Außerdem können Wärmepumpen neben dem Heizbetrieb auch für die Warmwasserbereitung genutzt werden.

Weitere Vorteile:

  • Kein Einsatz fossiler Brennstoffe
  • Keine umweltschädlichen Emissionen
  • Reduzierter Energieverbrauch
  • Anwendung Förderrichtlinien


Wie arbeitet eine Wärmepumpe? 
 

Im Prinzip einfach: Wärmepumpentechnik 

waermepumpe2.jpg waermepumpe3.jpg waermepumpe4.jpg waermepumpe3a.jpg waermepumpekreislauf.jpg
  1. Ein heruntergekühltes flüssiges Kältemittel wird zum Wärmetauscher (Verdampfer) der Wärmepumpe geführt. Durch das Temperaturgefälle nimmt es Energie aus der Umwelt auf. Das Kältemittel geht dabei in den gasförmigen Zustand über.
  2. Im Verdichter wird das gasförmige Kältemittel zusammengepresst. Durch die Druckerhöhung erfolgt eine Temperaturerhöhung.
  3. Ein zweiter Wärmetauscher (Verflüssiger) transportiert diese Wärme in das Heizsystem, das Kältemittel wird wieder verflüssigt und kühlt sich ab.
  4. Der Kältemitteldruck wird im Expansionsventil reduziert. Der Prozess beginnt von Neuem.

Sind Sie neugierig geworden?

Wir beraten Sie gern in einem persönlichen Gespräch. Kontaktieren Sie uns.
 
Fusszeile
Elektro Schmidtgen & Mieth GmbH | Gewerbegebiet Nardt  Nardter Weg 21, 02977 Hoyerswerda | www.schmidtgen-mieth.de | Impressum | Kontakt | © Stihl024/ www.pixelio.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail